Petra Lipinski Violine 1

Dagmar Kubera  Violine 2

Waltraut Elvers Viola

Petra Kießling Violoncello

 

Petra Lipinski – Violine – geb. in Berlin, Studium an der Universität der Künste Berlin und an der Hochschule für Musik Hamburg. Engagements u.a. beim Niedersächsischen Staatsorchester Hannover, bei der Neubrandenburger Philharmonie, an der Neuköllner Oper und bis heute bei den Berliner Symphonikern. Mitglied im Barockorchester Concerto Brandenburg. Dozentin für Violine und Ensembleleiterin an der Musikschule City West, Leiterin von mehreren Streicherklassen an Berliner Schulen.

Dagmar Kubera – Violine – geb. in Dresden, Studium an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“. Engagement im Staatsorchester Frankfurt/Oder, seit 1987 in Berlin als freischaffende Musikerin. Spielte mit dem Konzerthaus- und Rundfunksinfonie-Orchester, als Bühnenmusikerin an verschiedenen Theatern. Ab 1993 Beschäftigung mit historischer Aufführungspraxis, Gründungsmitglied von Concerto Brandenburg. Lehrtätigkeit an der Musikschule „Fanny Hensel“ Berlin Mitte.

Waltraut Elvers – Viola – geb. in Freiberg, Studium an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ Berlin und an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Nach einjähriger Orchestertätigkeit seit 2001 freiberuflich in Berlin. Als Kammermusikerin auf historischer und moderner Bratsche und Geige konzertiert sie in mehreren Ensembles, darunter Concerto Brandenburg, Ensemble Callinus, Concerto Grosso. Sie unterichtet an der Musikschule „Leo Borchardt“ eine Violin- und Viola- Klasse.

Petra Kießling – Violoncello- geb. in Erlangen, zunächst Mathematikstudium, schließlich Cello-, Barockcello- und Instrumentalpädagogik-Studium in Wien. Seit 2005 freischaffende Musikerin in Berlin. Sie musiziert in unterschiedlichen Ensembles wie der Cammermusik Potsdam, Accademia per Musica oder dem Ensemble Klangart Berlin. Ihr Engagement gilt der Beschäftigung mit Alter Musik ebenso wie mit Neuer Musik. Mit besonderer Vorliebe spielt sie in kammermusikalischen Besetzungen.